Weltfussballer Gewinner (Chronologisch)

  • Weltfussballer 2016 Cristiano Ronaldo

    Weltfussballer 2016

    Cristiano Ronaldo.

  • Weltfussballer 2015 Lionel Messi

    Weltfussballer 2015

    Lionel Messi

  • Weltfussballer 2014 Cristiano Ronaldo

    Weltfussballer 2014

    Cristiano Ronaldo

  • Weltfussballer 2013 Cristiano Ronaldo

    Weltfussballer 2013

    Cristiano Ronaldo

  • Weltfussballer 2012 Lionel Messi

    Weltfussballer 2012

    Lionel Messi

  • Weltfussballer 2011 Lionel Messi

    Weltfussballer 2011

    Lionel Messi

  • Weltfussballer 2010 Lionel Messi

    Weltfussballer 2010

    Lionel Messi

  • Weltfussballer 2009 Lionel Messi

    Weltfussballer 2009

    Lionel Messi

  • Weltfussballer 2008 Cristiano Ronaldo

    Weltfussballer 2008

    Cristiano Ronaldo.

  • Weltfussballer 2007

    Kaká

Alle Weltfussballer Gewinner

Weltfussballer 2016: Cristiano Ronaldo

Europameister Cristiano Ronaldo ist für sein überragendes Jahr mit dem "Ballon d'Or" ausgezeichnet worden. Der 31 Jahre alte Superstar von Real Madrid gewann die prestigeträchtige Wahl, die 2016 wieder in Eigenregie von der französischen Fachzeitschrift France Football organisiert wurde, vor Dauerrivale Lionel Messi und Antoine Griezmann. Stimmberechtigt waren 173 Journalisten aus aller Welt.

Weltfussballer 2015: Lionel Messi

Lionel Messi hatte sich 2015 im Duell der Superstars gegen Cristiano Ronaldo durchgesetzt und zum fünften Mal den Titel als Weltfußballer des Jahres geholt. Wie schon von 2009 bis 2012 wurde er in Zürich vom Fußball-Weltverband Fifa mit der wichtigsten Auszeichnung für einen Profifußballer geehrt. In den vergangenen Jahren hatte er zweimal den zweiten Platz hinter seinem Rivalen Ronaldo von Real Madrid belegt.

Weltfussballer 2014: Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo war der beste Fußballer des Jahres 2014. Bei der Fifa-Gala setzte sich der Superstar von Real Madrid gegen Bayern-Schlussmann Manuel Neuer durch. Zum insgesamt dritten Mal nach 2008 und 2013 durfte Portugals Tormaschine Ronaldo auf der Bühne strahlend den Goldenen Ball in Händen halten.

Weltfussballer 2013: Cristiano Ronaldo

Cristiano Ronaldo wurde 2013 Weltfußballer des Jahres. Der Portugiese gewann den Ballon d'Or vor Lionel Messi und Franck Ribéry. Fünf Jahre lang machte Cristiano Ronaldo gute Miene zum bösen Spiel. Jahr für Jahr räumte der stets demütige, bescheidene Lionel Messi den Goldenen Ball für den besten Fußballer der Welt ab.

Weltfussballer 2012: Lionel Messi

Lionel Messi wurde wenig überraschend vor Real Madrids Cristiano Ronaldo und seinem Teamkollegen Andres Iniesta zum Weltfußballer 2012 gewählt. Der Argentinier gewann den Goldenen Ball für den besten Spieler des vergangenen Jahres zum vierten Mal in Serie – Rekord!

Weltfussballer 2011: Lionel Messi

Lionel Messi wurde 2011 zum dritten Mal nacheinander zum Weltfußballer des Jahres gewählt. Der 24 Jahre alte Ausnahmekönner vom Champions-League-Sieger FC Barcelona erhielt am Montagabend bei der Fifa-Gala im Kongresshaus von Zürich den Goldenen Ball. Der argentinische Nationalspieler setzte sich bei der Abstimmung gegen seinen Vereinskollegen Xavi und den Portugiesen Cristiano Ronaldo von Real Madrid durch.

Weltfussballer 2010: Lionel Messi

Lionel Messi, FC Barcelona wurde 2010 zum zweiten Mal der Weltfußballer des Jahres! Er setzte sich vor seinen Team-Kollegen vom FC Barcelona Andrés Iniesta und Xavi durch.

Weltfussballer 2009: Lionel Messi

Lionel Messi ist bei der Fifa-Gala in Zürich in überlegener Manier erstmals zum "Weltfußballer des Jahres" gekrönt worden. Der 1,69 m große Dribbelkünstler vom FC Barcelona trat die Nachfolge von Cristiano Ronaldo an, der sich in diesem Jahr mit Platz 2 zufrieden geben musste. Teamkolege Xavi wurde Dritter.